Medizinballstoß

Beschreibung 
Es wird mit 800 g Medizinbällen (ersatzweise Gymnastikbälle, dann sind die Trefferzonen nach hinten zu verschieben) gestoßen. Auf dem Boden sind durch Speere, Stäbe oder Bänder Punktzonen markiert. Die erste Zone liegt bei 4-6 Metern, die zweite bei 6-9 Metern.  
Der Ball muss gestoßen werden!

 

Wertung 
Da der Stoß für viele Kinder ungewohnt ist, können zwei Probedurchgänge erlaubt werden. Wird dann beim Wertungsdurchgang geworfen ist der Versuch nicht gleich ungültig, sondern es gibt eine zweite Chance.  
Für die erste Zone gibt es einen Punkt, für die zweite zwei. Landet der Ball hinter der zweiten Zone gibt es drei Punkte.