Eine Gemeinschaft beginnt...

Es waren einmal zwei Sportvereine in einer kleinen Stadt, die miteinander konkurierten. Wer hat die stärkeren Athleten, wer den besseren Trainer und wer verschaft sich durch die Trainingsbedingungen einen Vorteil? 

Lange, lange Zeit kämpften beide Vereine gegeneinander und versuchten sich das Leben schwer zu machen. 

Beim Sv Olympia trainierten zu dieser Zeit 40 Kinder und Jugendliche. Auch beim VFL waren um die 30 Athleten gemeldet. Dies waren wohl sehr gute Zeiten, doch für jewails nur einen Trainer, war das Training kaum zu schaffen und so entstand aus dieser Not eine Idee. 

Nach einigen Überlegungen, trafen sich die Trainer, setzten sich zusammen und diskutierten stunden-, ja Tage und Nächtelang wie eine Leichtathletik Gemeinschaft in Bad Schwartau aussehen könnte. Und schon bald kamen sie vom diskutieren ins schwärmen und ins träumen. Sie stellten sich vor, wie viele Vorteile sie durch diese Gemeinschaft hätten, wie effektiv sie ihr Training gestalten könnten und wie wunderbar es wäre, zu teilen. 

 

So gründeten Silke Rogalla, Abenita Barra und Claudia im Sommer 2004 die Leichtathletik Gemeinschaft Bad Schwartau.